1999

Die Saison 1999 war für den mittlerweile größten hessischen Baseballverein die schwierigste. Aufgrund der Tatsache, dass viele der langjährigern Funktionäre wegen Ausbildung, Schule oder Beruf ihr Egagement stark begrenzen mussten, stand man vor einem grundlegenden organisatorischen Umbau. Der Mittelweg zwischen Konsolidierung und Expansion gestaltete sich zeitweise sehr schwierig, wenn gleich mit dem 1. Darmstädter Baseballday im Bürgerpark eine großartige Veranstaltung aufgebaut wurde.

Erfolgreich abgeschlossen werden konnte dieser Umbau erst im Herbst mit der Erarbeitung und Umsetzung des Zukunftskonzeptes "Whippets 2000" , welches eine stabile Basis für die kommenden Jahre darstellt. Zwar schafften es trotz der anfänglichen Probleme erneut alle Teams in die jeweiligen Play-Offs,. wo sich alle Nachwuchsteams gut plazierten, doch Herrenbereich wurde es tatsächlich zum verflixten 7. Jahr. Nach zahlreichen Verletzungen musste zugunsten des Regionalligateams die zweite Mannschaft zurückgezogen werden. Trotz dieser Schwächung und einem erst nach Saisonende beigelegten teamiternen Disput gelang dem Team mit etwas Glück doch noch der vierte Aufstieg in vier Jahren, und man schaut wieder motiviert und voller Vorfreude auf die neue Saison. Team des Jahres war unser Damen-Softballteam, welches nach einer tollen Saison ohne Niederlage in die Verbandsliga aufstieg. Zahlreiche Spielerinnen gehören zur Hessenauswahl und empfahlen sich für das Juniorinnennationalteam. Kilian Hartmann war als Spieler der Juniorennationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Mainz / Wiesbaden am Start und Simon Olschok nahm bei der Schüler-EM teil.