Whippets holen Split beim Saison Opener in Mainz

11 Apr 2016

 

 

Am Wochenende musste das Herren 1 Team der Whippets nach Mainz und konnte dort einen Split holen.

 

Ergebnisse

Spiel 1 = 10-8 für Mainz Athletics

Spiel 2 = 2-14 für Darmstadt Whippets

 

Spiel1

 

Comeback der Mainz Athletics macht Hoffnungen der Whippets nieder


Darmstadt Whippets ließen den Sieg am Sonntag in Mainz entgleiten. Sie führten mit 6 Runs im zweite Inning. Nach einem furiosen Comeback der Mainz Athletics, siegten die Mainzer mit 10-8.
Mickey Strassner führte die Darmstadt Whippets Offensive an. Er kam viermal auf Base und erzielte drei Runs und hatte ein RBI.
Im ersten Inning konnten die Darmstadt Whippets eine frühe 4-0 Führung erzielen. Ein Double von Strassner, brachte Josef Rosenthal zu Beginn des Spiels über die Homeplate. Weiter konnte Strassner nach einem RBI Double von Steffen Olschok einen Run erzielen. Durch einen Wild Pitch erzielte Olschok den nächsten Run. Durch einen RBI Single von Lukas Stutz wurde ein weiterer Run von McPeck erzielt.

Die Mainzer Athletics erzielten vier Runs im zweiten Spielabschnitt. Die Mainzer konnten auf einem Walk von Newton und einem 3-run Double von Patrick Runkel punkten.
Darmstadt erzielte einen weiteren Run im 4. und im 6. Inning.
Jeweils 2 Zähler konnten die Athletics im 5., 7. und 8. Inning für sich verbuchen. Im 5. Inning erzielte der Leftfielder Julius Reitemeier einen Solo Homerun.
 

 

 

Spiel 2

 

Erster Sieg der Saison

 

In der zweiten Partie des Tages konnte die Offensive der Darmstädter sich weiter sehen lassen.

Nach einem Walk durch Ludwig Rühl, einem RBI Single von Boris Feldmann, einem RBI Single von Lukas Stutz und einem Sacfly von Daniel Baur erzielten die Whippets 4 Runs im 7. Inning. 
Kevin McPeck bekam einen Hit in jedem seiner drei bei At-Bats. Er scorte im 1., 4. und 5. Inning.
Jan Kraft bekam den Win für die Darmstädter. Kraft ließ 2 Runs, 5 Hits und 5 Walks in 7 Innings zu.
Mickey Strassner, Rühl, McPeck und Stutz hatten gemeinsam für 10 Hits und 6 RBIs gesorgt.
Yannic Wildenhain bekam den Loss für die Mainz Athletics. Er ließ 8 Runs in 4 Innings zu.
Die Whippets konnten die Führung bis Ende des Spiels beibehalten und gewannen mit 2-14 in Mainz.

 

Please reload