Herren 2: Doppelsieg gegen Hünstetten 2

4 Jun 2018

 

Am Sonntag war das Verbandsligateam von Hünstetten Storm zu Gast auf dem heimischen Memory-Field. Die Whippets-Herren konnten mit 18 Spielern aus dem Vollen schöpfen, und so kamen auch alle im Verlauf des Doubleheaders zum Einsatz.

Das schöne Wetter sorgte offenbar nicht nur für gute Laune, denn sowohl in der Offensive als auch in der Defense zeigten sich die Darmstädter kompromißlos und fehlerfrei. 

 

Im ersten Spiel musste Pitcher Seb Haun zwar einige Treffer hinnehmen, doch seine Hintermannschaft verhinderte nennenswerten Schaden. Beim Stand von 2:14 für die Whippets übernahm im 4. Inning Joe Whitney als Closer und machte 1-2-3 den Sack zu. Im Nachschlag kamen noch 3 Runs für Darmstadt zum Endstand von 2:17 dazu.

 

Das zweite Spiel dominierten die Whippets ebenso. Pitcher Julius Roß ließ von Anfang an keine Zweifel darüber aufkommen, dass er nicht gewillt war 7 Innings zu spielen: seine harten, präzisen Pitches erstickten die Angriffe von Hünstetten praktisch komplett, im gesamten Spiel musste Roß keinen einzigen Run hinnehmen und lediglich ein Single abgeben.

Die Darmstädter Offensive dagegen zeigte sich erneut schlagstark, bis auf einen Durchhänger im 3. Inning (Null Runs) kamen immer etliche Punkte pro Spielabschnitt zusammen.Folgerichtig endete auch dieses Spiel bereits nach 4 Innings, Endstand 0:15.

 

An der Tabelle ändert das gute Ergebnis leider nichts, die Herren 2 bleiben mit Platz 3 im Mittelfeld der Verbandsliga Hessen.

 

Bilder vom Spiel

 

 

Please reload