Champions League 2019 in Magdeburg

4 Jun 2019

Am Ende kam es wie es erwartet wurde. Das Mixed Fastpitch Team konnte bei der Champions League in Magdeburg kein Spiel gewinnen und beendete das Turnier als 12ter.

Immerhin war es für das junge Team eine große Ehre unter den besten deutschen Mannschaften zu sein. Mit viel Erfahrung im Gepäck ging es nach zwei Tagen und fünf Spielen heimwärts. Am Samstag gab es Niederlagen gegen die Teams aus Münster, Tübingen und Karlsruhe. Höhepunkt aus Darmstädter Sicht war der Homerun von Brian Stagner. An seinem Geburtstag brachte er mit einem Schlag zwei Läufer heim. Am Sonntag gab es zwei weitere Niederlagen gegen Berlin und Mainz. Leider konnten die Whippets nur mit 11 Spielern anreisen. Davon waren mit Liselotte Heldmann-Stagner und Nina Brinkforth nur zwei Frau, die durchspielen mussten. Bei den heißen Temperaturen hatten es natürlich die Teams einfacher, die mit 22 Leuten angereist waren. Die Veranstaltung war gut von dem dort ansässigen Baseball & Softball Verein, den Magdeburg Poor Pigs, organisiert. Das Fastpitchteam ist vom Abschneiden auch nicht enttäuscht. Im Vordergrund standen sie Spielfreude und die Motivation für die Liga. Hier geht es am 30. Juni auf dem heimischen Memory Field weiter.

 

 

 

 

Please reload