Catering-Stand erstrahlt in neuem Glanz!

31 Jul 2019

 

 Nur noch ein paar Kleinigkeiten sind zu erledigen, dann erstrahlt der Catering-Stand am Memory Field endgültig komplett in neuem Glanz!

 

Mit Unterstützung einiger Mitspieler hat Daniel Baur

( 1.Herrenmannschaft ) das Projekt vor ein paar Wochen in Angriff genommen und dann etappenweise umgesetzt.

Bei schweren Aufgaben spricht man im Sport auch gerne von „dicken Brettern“ die gebohrt werden müssen. Daniel ist kein gelernter Handwerker oder Schreiner, aber er hatte schon länger Lust darauf und wollte sich dieser Aufgabe unbedingt stellen.

Da er kurz vor dem Antritt bei seinem neuen Arbeitgeber etwas Zeit hatte und das Projekt schon

länger ins Auge gefasst hatte, ging es dann auch endlich los.

Das dann leider inmitten einer längeren Hitzeperiode!

Das Material stellte zum Großteil unser Sponsor „Farbenkrauth“ zu einem sehr günstigen Preis

zur Verfügung, hierfür an dieser Stelle ein

großes Dankeschön!

Daniel zum Projekt:

„Ich bin Mega stolz, dass das Catering-Projekt und das jetzige Ergebnis auf so viel Freude und Zustimmung trifft und freue mich umso mehr, dass ich das Bauen durfte! Als Gründungsmitglied der  Whippets, damals war ich 11 Jahre jung, ist der Verein für mich eine

Herzensangelegenheit!“

Ein Grund für den Umbau des Pavilions, der seinerzeit noch von den in Darmstadt stationierten amerikanischen Streitkräften übernommen wurde war der Fakt, dass diverse Gegenstände ständig von der Garage zum Stand und wieder zurückgetragen werden mussten. Dies soll in Zukunft minimiert werden!

 

Mit geholfen beim Umbau hat neben Felix Thierolf und Carlo Ross auch Daniels Verlobte, die ihn fürsorglich mit Verpflegung am Feld stärkte!

 

Einige Dinge gestalten sich an Spieltagen nun definitiv einfacher und auch von der Optik her ist der Pavilion nun ein richtiger Hingucker!

 

Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass Marios Burger immer noch die besten in ganz

„Baseball Deutschland“ sind?

Please reload